Storytelling motiviert und unterhält Menschen

Storytelling hat in den letzten Jahren in der Unternehmenskommunikation an Popularität gewonnen. Mit wahren Geschichten aus dem Unternehmen kann man die Unternehmenskultur veranschaulichen, auch schwierige Themen erfahrbar machen und Lösungen vorschlagen.

3 Projektbeispiele

  • In einem Change-Prozesse erzählen Führungskräfte und Mitarbeiter die Geschichte aus ihrer Perspektive. KEHKOM nimmt die Geschichten auf, überarbeitet sie für das Layout einer Broschüre redaktionell und übernimmt die Abstimmungsprozesse. Für die Mitarbeiter veranstaltet KEHKOM gemeinsam mit einem Fotographen ein Fotoshooting. Die Broschüre mit den Geschichten und Fotos wird anschließend an Kunden und Mitarbeiter verteilt.
  • In einer Mitarbeiterzeitschrift erzählen Mitarbeiter ihre Version der Unternehmensgeschichte als eigenes Erlebnis. KEHKOM betreut die Mitarbeiterzeitschrift redaktionell, nimmt die Erlebnisse auf, überarbeitet sie für das Layout der Zeitschrift redaktionell und übernimmt die Abstimmungsprozesse.
  • In einer Rede berichtet der Vorstand eines Verbandes über sein persönliches Erlebnis einer politischen Entwicklung. KEHKOM übernimmt das Ghostwriting.

Beim Storytelling ist journalistisches Know-how gefragt

Geschichten zu entdecken und sie zu erzählen – das ist Kerngeschäft des Journalisten.

Margrit Kehmeier wendet diese Erzählform gerne an bei

  • Externer Unternehmenskommunikation
  • Interner Kommunikation
  • Veränderungskommunikation
  • Arbeitgeberkommunikation